Hinterlasse einen Kommentar

Vereinsfahrt Stadtgut Blankenfelde

Im August hat Lichte Weiten e. V. mal ein anderes Projekt besucht, eines das viel größer ist und im Norden Berlins liegt: das Stadtgut Blankenfelde. Hier haben sich ca. 55 Erwachsene und 34 Kinder zusammengefunden um in denkmalgeschützten historischen Gebäuden und auf 5 Hektar Land (mit Café und Schule!) gemeinschaftlich zu wohnen. Wir haben eine tolle Führung bekommen, viele Parallelen feststellen und uns austauschen können.

Am 14. September findet dort das Sommerfest statt. http://stadtgut-blankenfelde.de

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Hinterhofflohmarkt 15.9.2019 im Nachbarschaftsgarten

-Wir nehmen an den Hinterhofflohmärkten teil-

In unserem Nachbarschaftgarten gewinnen am 19.9. Nachbarn für ihre nicht mehr benutzen Dinge neue Besitzer. Kinder- und Erwachsenenklamotten, Spielzeug, Bücher, Schmuck, Krimskrams, Küchenutensilien… alles was sich im Leben so ansammelt. Dazu gibt es Cafe und Kuchen auf Spendenbasis, die Kinder können im Buddelkasten spielen.

Aufruf: Je mehr Hinterhofflohmärkte in der Gegend umso besser – also sortiert aus, gewinnt Nachbarn und macht mit euren Häusern und Höfen mit. Einfach anmelden unter nebenan.de


Hinterlasse einen Kommentar

Sommerfest 10 Jahre Lichte Weiten e.V. – 10 Jahre Nachbarschaftsgarten

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, Liebe Freundinnen und Freunde, am 7.9. feiern wir unser diesjähriges Sommerfest. Vor allem aber feiern wir das 10-jährige Bestehen des Nachbarschaftsgartens „Grüne Weiten“. Ja, schon 10 Jahre ist es her, dass mit Unterstützung der HOWOGE, des Bezirks Lichtenberg, von EU-Mitteln und des Vereins Lichte Weiten e.V. der Garten entstanden ist. (schaut unbedingt mal auf den groß gewachsenen Kirschbaum, 2009 gepflanzt vom HOWOGE-Kundenstellenleiter Sparmann, Bezirksbürgermeisterin Emmerich und Umweltsenatorin Lompscher). Und das ist doch wirklich ein schöner Anlass ein Fest zu feiern. Dieses Fest wollen wir natürlich mit Euch feiern. Los gehts um 15.30 Uhr. Für kulinarisches Wohlbefinden sorgen wir alle durch ein Mitbringbüfett, Getränke stehen gegen Einkaufspreis bereit. Wir freuen uns auf Euch, wollen schwatzen, den Garten genießen, miteinander kreativ sein. Und später zu Livemusik bis 22 Uhr tanzen, tanzen, tanzen.

 


Hinterlasse einen Kommentar

Rote Mauerbienen und Hummelhaus – Insektenschutz

Unser Insektenhotel hat wieder ein paar neue Bewohner bekommen: Rote Mauerbienen. 70 Kokons wurden in einer Schlupfkiste aufgestellt, von denen die meisten auch schon geschlüpft sind. Ein kleines Insektennistkästchen mit 8mm-Röhren wurde daneben aufgestellt. Rote Mauerbienen bevorzugen diese Größe. Jetzt müssen wir nur hoffen, dass die Mauerbienen auch bleiben.

Neben dem Insektenhotel fand ein Hummelhaus (befüllt mit Sägespänen und Nistwolle) Aufstellung. Jetzt muss nur noch eine nach einem Loch für den Bau suchende Hummelkönigin ihn finden und dann gibt es hoffentlich auch einen Hummelstaat im Nachbarschaftsgarten.

Das Essen ist genau vor der Haustür: der Kirschbaum fängt an zu blühen und wir haben jede Menge Frühblüher in den letzten Jahren im Garten angesiedelt. Im naturnahen Nachbarschaftsgarten versuchen wir Insektenschutz zu betreiben: verschiedene Rasenflächen dürfen wild und ungemäht weiterwachsen, altes Laub, kleine Äste und Stengel dürfen in Ecken als Unterschlupf liegen bleiben. Demnächst werden auch mehr Samen für Schmetterlings-, Bienen- und Vogelpflanzen in die Erde gebracht.


Hinterlasse einen Kommentar

Start ins Gartenjahr 2019

Wir starten ins Gartenjahr 2019: Erstes Gartencafé 09.03.2019 ab 14 Uhr

Ab 14 Uhr arbeiten wir im Nachbarschaftsgarten, machen einen Rundgang, sprechen über die Beetverteilung und räumen nach dem Winter auf. Ab 16 Uhr gibt es Kaffee und Tee – wir freuen uns über Beiträge in Form von Keksen oder Kuchen…

Menschen, die im Nachbarschaftsgarten gerne aktiv seien wollen und Aufgaben übernehmen möchten, mögen bitte zum Garten-Café- Rundgang kommen, da dort alle Absprachen getroffen werden.

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Garten Winterfest machen mit Laternenumzug, Feuer+Stockbrot

Die Bäume sind so gut wie entlaubt – Zeichen den Garten winterfest zu machen. Das letzte Gartencafe 2018 findet am 17.12. ab 14 Uhr statt. Bis 16 Uhr gehts ums Laub harken, aufräumen, letzte Vogelkästen aufhängen, Gartenmöbel einlagern etc. dann gibts Kaffee und Kuchen.
Ab 17 Uhr gehts los zum Laternenumzug. Wenn wir wieder zurück sind lassen wir das Gartenjahr bei Feuer+Stockbrot+(Kinder)Punsch bis 19 Uhr ausklingen. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen eurerseits und gern auch mitgebrachten Kuchen oder Kekse.